Wanderwege

Zum Thema Wandern gehört auch die Pflege der Wanderwege. Die Ortsgruppen im Schwäbischen Albverein e.V. betreuen jeweils mehrere Wanderwege rund um ihren Ort. Im Bereich der Ortsgruppe Möhringen sind dies ca. 45 km überregionale Wanderwege sowie örtliche Rundwanderwege.

Aufgabe des Wegewartes ist, wie schon der Name sagt, diese Wege zu warten. Die ehrenamtliche Tätigkeit umfasst die Markierung, Instandhaltung und alle anfallenden Pflegemaßnahmen. Genaue Ortskenntnis und Reaktion auf landschaftliche Veränderungen sind Voraussetzung für diese wichtige Tätigkeit, die viele Wanderer und Urlauber zu schätzen wissen und ihnen Sicherheit gibt.

Von der Ortsgruppe Möhringen werden folgende Wanderwege betreut:

Albvereinswanderwege

Wegzeichen blauer Strich Von der Autobahnbrücke der A8 nach Oberaichen über Möhringen, Sonnenberg und Haldenwald bis zum Kellerbrünnele in der Schwälblesklinge.
Länge rund 7,5 km.
Wegzeichen blauer Kreis Von der SSB-Haltestelle Sonnenberg über den Höhenrandweg nach Vaihingen bis zur Brücke der Möhringer Landstraße über die Bahnmlinie.
Länge rund 3,5 km.
Wegzeichen rotes Plus Von der Schutzhütte im Weidachwald über Möhringen, Burggrafenweg zum Waldeck nach Kaltental.
Länge rund 6 km.
Wegzeichen roter Kreis Vom Freibad Möhringen zur Rohrer Autobahnbrücke über die A8.
Länge rund 2,2 km.

Möhringer Hexenweg

Logo entworfen von Willy Trepl Großer Möhringer Hexenweg
Länge rund 18 km.
Logo entworfen von Willy Trepl Kleiner Möhringer Hexenweg
Länge rund 6 km.